Langweilig ???

Fünf Wochen Moorea 😲😲wirklich unglaublich wie doch die Zeit vergeht und trotzdem haben wir uns nicht gelangweilt. Meine Freundin Sarah hat geheiratet und wegen Covid konnten die ganzen Freunde ja nicht kommen, deshalb hatten die Trauzeugen eine Mega Idee .Jeder dreht einen Film für das Brautpaar und so kam es dazu, dass wir jetzt auch unter die Filmemacher gegangen sind. Da wir soviel Spaß daran hatten und man so viel von unserem Leben sehen kann, haben wir einen Film für alle gemacht.

Wir haben angefangen unsere zukünftige Wohnung, die als Ferienwohnung vermietet wird, zu planen. Neill macht das in 3 D über ein Programm das Blender heißt, was ziemlich umfassend und auch ganz schön knifflig ist. Da bin ich froh, dass ich mir eine einfachere Tätigkeit ausgesucht habe 😂. Ich versuche ein Kochbuch und ein Fotobuch für unsere Wohnung zu machen, totales Neuland für mich, doch es macht richtig Spaß, wenn am Schluss dann genau das dabei rauskommt, was ich wollte. 👍

z.B. das hier

Wir haben neue Leute kennen gelernt, mehr oder weniger viel Zeit mit Ihnen verbracht und neue Freunde gewonnen. Mit Annie und Dirk von der Segelyacht Esprit haben wir viel unternommen, ob beim wandern oder gemeinsamen Essen, wir hatten riesigen Spaß. Für Sonntag den 30. Mai wollten wir zusammen nach Huahine segeln und am Vormittag haben wir die beiden noch besucht und gemeint, dass wir schon gegen Mittag los wollen, weil wir nicht so schnell sind 😲🤣.

Auf unserer Artemis angekommen, wollte Neill nur noch schnell auf die Toilette und da konnte er nicht mehr abpumpen. Das WC war verstopft 😠😠😠 also nichts mit segeln, zuerst wieder die Toilette funktionstüchtig machen. Ich kann euch sagen, das ist wirklich eine sche… Arbeit, im warsten Sinne des Wortes. Doch um 17 Uhr war alles repariert und dann ging es eben erst am Montag los, der Wind sollte genauso gut sein wie am Sonntag, deshalb machten wir uns auch gar keine Sorgen.

Ich schreib SOLLTE, denn wir mussten doch wirklich fünf Stunden unter Motor fahren, da leider überhaupt gar kein Wind war. Doch dann kamen die 15 Knoten doch noch und wir erreichten Huahine am frühen Morgen, nur eben einen Tag später. Moorea verabschiedete uns mit einem wunderschönen Regenbogen und ich bin ja mal gespannt, ob wir wirklich das letzte Mal hier waren 😂😂.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *