Seltsame Dinge auf dem Meer

Seltsame Dinge jedlicher Art hab ich die letzten 18 Monate auf dem Meer entdeckt, seien es schwimmende Inseln aus Blättern und Holzstämmen, ganze Teppiche aus Sargassum (Braunalgen).

Doch am verrücktesten sind die Tiere:

– riesige Schulen von Walen (in Irland), die du am Geruch erkennen kannst 😀

– unzählige fliegende Fische die uns meistens zum Frühstück eine ganze Show geboten haben

– Delphine, die so eng nebeneinander schwimmen, dass sie aus der Ferne aussehen wie ein Brett mit vielen Zacken drauf

– riesige Fische die aus dem Wasser springen – keine Ahnung warum, ich als Mädchen vom Land wusste bis vor kurzem überhaupt nicht, dass Fische springen können. 🙈

– Schwalben, die total zutraulich sind und jedliche natürliche Scheu vor Menschen verloren haben. Gestern 11.10. als wir von Santa Marta nach Puorto Valero unterwegs waren hatten wir wieder einen Tramper an Bord diese Schwalbe wollte nicht nur mit segeln, nein sie wollte ins Boot. 🤭🤭Erst saß sie an der Reling, dann hüpfte sie ins Cockpit und schließlich war sie drinnen, erst aufm Wasserkessel und dann zweimal auf unserem Parasailer – ich hab wirklich keine Ahnung warum sie mit Gewalt nach drinnen wollte – aber nachdem wir sie das dritte Mal rausgeworfen hatten, hat sie aufgegeben und ist weg geflogen. Ich bin neugierig ob das unserem Ruf als “Vogeltaxi” schadet bzw. ob wir auf Twitter eine negative Bewertung bekommen.🙈🙈 Doch heute morgen war schon wieder die Erste da, entweder weiß sie noch nix oder alles kein Problem.😊😆

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *