Union Island

Seit 18.2. sind wir auf Union Island, erst waren wir in Clifton Harbour zum einkaufen und jetzt sind wir einmal um die Insel zur Chatham Bay gesegelt, einer traumhaft schönen kleinen Ankerstelle.

Als wir ums Eck kamen, sagte Neill zu mir, das Boot sieht aus wie ein Rustler und wir nahmen es ganz genau unter die Lupe und siehe da, es war wirklich ein Ruster 36 – das gleiche Boot wie unsere Artemis – und auf ganz englische (vornehme ) Art fuhren wir vorbei und Neill rief den Leuten an Board zu: “Nice Boot” und wir bekamen als Antwort “same as you”; wir haben sie zum Kaffee eingeladen und Neill hat sofort in der Ruster Owner Liste nachgeschaut, wem das Boot gehört. Ich war am Ankerball aufhängen und hörte Neill lauthals lachen und als ich fragte warum, meinte er, dass glaubst du nie – darauf ich – warum heißt der Eigner auch Neill und Neill meinte, nein besser er heißt Hogarth. Unglaublich, es gibt zwei Rustler 36 deren Besitzer Hogarth heißen und diese beiden Boote treffen sich – am Ar… der Welt – Wahnsinn oder.??

Die Bucht ist voll schön mit Pelikanen – ich glaub ich hab noch nie einen in echt gesehen, vielen Fischen und Wasserschildkröten und später werden wir wohl wieder versuchen, etwas durch unsere “alte” Taucherbrille zu sehen ohne dass wir ersaufen. Aber die neuen Tauchermasken sind schon bestellt und werden Anfang März eingeflogen per Kurier – Verbindungen sind einfach das halbe Leben.??

2 thoughts on “Union Island”

  1. Hi Heidi & Neill
    We met you at the Sunset Bar and the next day on the beach at Palm Island. We really enjoyed talking with you both and admire your courage; just wish we had just a fraction of it! We will monitor your progress and might even move to Mopion if it has such good internet connection. We are now back in England buried under a mound of washing and ironing, something you probably don’t worry about!
    Jennie & Paul

  2. Hi Heidi & Neill
    We have been monitoring your exploits since meeting you on Palm Island beach last year but it now seems so long ago and in a different world for so many reasons. Your adventures are amazing and we are still in awe at your courage, necessary teamwork and ability to be so close together for so long.
    We were able to visit Palm again this year, just before ‘lockdown’ but who knows when we might be able to return.
    Keep sending your posts and all the very best to you both for your onward voyages.
    Jennie and Paul

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *