Curacao mit den Einheimischen

Ich weiß überhaupt nicht womit wir das verdient haben; wir genießen seit einer Woche das Privileg mit “Einheimischen” in Curacao unterwegs zu sein. Eigentlich ist Jill ja Engländerin – das ist auch wieder falsch ich meinte ja Britin und Joop ist Holländer. Glück oder Carma keine Ahnung wie man es nennen soll, dass wir die Zwei kennen lernen durften und sie uns Curacao von einer Seite zeigen, wo andere Touristen oder Cruser nur davon träumen können . Joop war mit uns Radeln an der Küste, im Kaktuswald und in der Wüste und dass in einer Tour und hinterher wurden wir sagenhaft kulinarisch von Jill verwöhnt – ich glaub hier bleiben wir.

Heute waren wir zu viert beim Schnorcheln in Westpund und mit den Meeresschildkröten schwimmen – mega cool; wir haben in der Karibik immer wieder vereinzelt Schildkröten gesehen aber so viele auf einem Haufen bzw. an einem Strand waren uns bisher nicht vergönnt. Jill’s Catering war genial und wir wurden – wen wundert es – wieder mit selbstgemachten Wraps und kühlen Getränken versorgt.

Danke den Beiden für einen wunderschönen Tag.

One thought on “Curacao mit den Einheimischen”

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *