St. Barts oder St. Barthelemey

Wo isch des jetzt wieder?

St. Barts ist eine kleine Insel in der Karibik neben St. Kitts und Nevis, Montserrat, Saint John’s und ich wusste bis vor 1 Woche auch nicht, dass sie existiert. Diese Insel war früher eine schwedische Kolonie wurde aber 18 Hundert irgendwas wieder an Frankreich zurück gegeben. Genial für uns, denn Frankreich gehört zur EU somit funktionieren unsere Handy-Verträge, man kann in Euro bezahlen und die Auto fahren auf der richtigen Straßenseite – nur mögen die Einheimischen keine Fußgänger auf der Hauptstraße . Diese Insel ist wirklich klein 9 km lang und an der schmalsten Stelle 2 km breit und hügelig – ja ich weiß wovon ich rede, denn wir waren in der Anse Bay vor Anker und wollten etwas von der Insel sehen und entschlossen uns, in die “Hauptstadt” Gustavia zu wandern – ist ja nicht weit aber dafür geht’s auf und ab und nach 12 km und bestimmt 400 Höhenmetern war ich froh wieder an Board unserer Artemis zu sein.

Wir kamen am Flughafen vorbei, der absolut verrückt ist – doch die Einheimischen meinen, der sei ganz normal; die Propeller Maschinen fliegen im Sinkflug an, müssen dann scharf abbremsen, um nicht im Meer zu landen, offenbar passiert das öfters, denn hinter der Rollbahn ist ein Anker Verbot in der Bucht und wir haben auf Youtube ein Video gesehen, das meine Vermutung bestätigt.

Die Angestellten der Hafenmeisterei sind super freundlich, hilfsbereit und das allerbeste an diesem Teil von Frankreich sie sprechen englisch mit dir. Ja ich hab wieder eine neue Insel kennen gelernt von der ich nicht wusste dass es sie gibt und ich glaub dass es noch viele viele mehr gibt auf dieser Welt.

2 thoughts on “St. Barts oder St. Barthelemey”

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *